Stillen

Stillen

Nützliche Stilltipps:

V

Ruhiger Platz

Richte dir einen angenehmen, ruhigen Platz zum stillen ein. Machs dir ruhig gemützlich, z.B. mit Büchern, Magazinen, Snacks und Getränken, nicht nur dem Baby solls gut gehen!

V

Babys haben ihren eigenen Rythmus!

Stille bei Bedarf wenn das Baby lust hat. Ein starrer Rhythmus ist nicht notwendig!

V

Stillkissen benutzen

Stillkissen sind eine tolle Erfindung, nicht nur zum Stillen 😉

V

Stillkissen benutzen

Stillkissen sind eine tolle Erfindung, nicht nur zum Stillen 😉

V

Richtige Haltung!

Das Baby sollte zu dir immer mit dem ganzen Körper liegen, damit es den Kopf nicht drehen muß!

V

Tipps holen

Lass dir ruhig im Krankenhaus von der Kinderkrankenschwester helfen oder frag‘ in der Familie um Rat. Auch deine Hebamme hat nützliche Tipps für dich! Hier einige Buchempfehlungen:

 

V

Zieh dein Ding durch!

Jeder stillt individuell. Lass dich nicht von zu vielen unterschiedlichen Meinungen verwirren. Es muss dir und deinem Baby gefallen!

Wickeln leicht gemacht – Baby wickeln für Anfänger

Wickeln leicht gemacht – Baby wickeln für Anfänger

Checkliste für den Wickelplatz

V

Geeignete Wickelauflage

Mindesten 55 x 70 cm, stabil mit abgerundeten Ecken, deiner Höher angepasst!

V

Wickelauflage

Abwaschbare Wickelauflage, nicht zu weich, z.B.

V

Standort

Warmer Standort, am besten in der Nähe (oder im) vom Badezimmer. Eventuell auch einen Wärmestrahler, denn die optimale Wickelt Zimmertemperatur liegt bei ca. 23 Grad:

oder

 

V

Utensilien immer Bereit

Am besten die wichtigsten Utensilien, Babykleidung, Windeln, Tücher immer in der Nähe haben!

 

V

Angenehme Lichtquelle

Wichtig ist ein blendfreies, am Tag eher helles Licht, in der Nacht empfiehlt sich eine dünklere Variante.

V

Windeleimer

Ein Windeleimer hilft die Windeln möglichst Geruchschonen zu entsorgen. z.B.

oder für herkömmliche Verpackungen (kostengünstiger im Verbrauch, allerdings nicht einzeln geruchsneutral verschließbar):

V

Spielsachen!

Kleine mobile Rasseln oder Spieluhren mit kontrastreichen Farben lenken ab, z.B. beim Nägel schneiden!
Beispiele:

 

Nützliche Links

<!-- BEGIN AFFILINET PUBLISHER CONTAINER - DO NOT CHANGE THE PARAMETERS OF THE HYPERLINK --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script data-affPcId="000c7403-32f8-32f8-f29a-d5094581fa4e" type="text/javascript"><!-- [et_pb_line_break_holder] --> (function (d) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> var s = d.createElement("script");s.type = "text/javascript";<!-- [et_pb_line_break_holder] --> var protocol = ("https:" === d.location.protocol) ? "https:" : "http:";<!-- [et_pb_line_break_holder] --> s.src = protocol + "//c.webmasterplan.com/s_ad.aspx?pcid=000c7403-32f8-32f8-f29a-d5094581fa4e";<!-- [et_pb_line_break_holder] --> (d.getElementsByTagName("body")[0] || d.getElementsByTagName("head")[0]).appendChild(s);<!-- [et_pb_line_break_holder] --> })(document);<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><noscript><!-- [et_pb_line_break_holder] --> <iframe allowtransparency="true" framespacing="0" frameborder="no" scrolling="no"<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width="250" height="250" marginheight="0" marginwidth="0" style="border:0px; display: block;"<!-- [et_pb_line_break_holder] --> src="http://c.webmasterplan.com/s_noscriptad.aspx?pcid=000c7403-32f8-32f8-f29a-d5094581fa4e"><!-- [et_pb_line_break_holder] --> </iframe><!-- [et_pb_line_break_holder] --></noscript><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- END AFFILINET PUBLISHER CONTAINER -->
Impfen

Impfen

Impfen bei Babys und Kleinkindern - ein schwieriges Thema

Das Impfthema kann ganze Webseiten füllen. Es ist ein komplexes Thema. Vermutlich liegt die Wahrheit irgendwo zwischen fanatischen Impfbefürwortern und fanatischen Impfgegnern. 

 

Wir wollen hier (derzeit) nicht versuchen, dieses Thema aufzuarbeiten, aber wichtige Links und Entscheidungshilfen bieten.

<script async src="//pagead2.googlesyndication.com/pagead/js/adsbygoogle.js"></script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- Babyinfo Newsfeed --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><ins class="adsbygoogle"<!-- [et_pb_line_break_holder] --> style="display:block"<!-- [et_pb_line_break_holder] --> data-ad-client="ca-pub-2066278537121824"<!-- [et_pb_line_break_holder] --> data-ad-slot="2130489220"<!-- [et_pb_line_break_holder] --> data-ad-format="auto"></ins><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script><!-- [et_pb_line_break_holder] -->(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script>
r

Medizinische Fachinformationen

Diese Seite bietet nur einen groben Überblick und repräsentiert eventuell nicht die neuesten Emfehlungen. Besprecht daher unbedingt das Impfthema mit einem Kinderarzt eures Vertrauens!

1. Rotaviren (Schluckimpfung) ab der 6. Lebenswoche

Die Rotavirenimpfung wird in Deutschland und Österreich empfohlen, mangels Kostenübernahme jedoch nicht in der Schweiz, da man in der Schweiz der Meinung ist die Kosten der Impung übersteigen deren Nutzen.

2. Kombinationsimpfung: Diptherie, Tetanus, Pertussis, Poliomyelitis + ev. Haemophilus<br /> influenzae B & Hepatitis B am dem 2. Lebensmonat

Die erste „klassische“ Impfung für Säuglinge, entweder als 4 fach Impfstoff – oder wie heute von vielen Kinderärzten empfohlen als 6 fach Impfstoff.

3. Meningokokken B ab dem 3. Lebensmonat

Als Zusatzimpfung wird eine Meningokokken B Impfung angeboten, die jedoch nur in Österreich empfohlen wird. In Deutschland und in der Schweiz gibt es keine klare Impfempfehlung. In Österreich ist diese Impfung auch nicht kostenfrei.

4. Influaenza ab dem 7. Lebensmonat

Gefährderten Kindern wird ab dem 7. Lebensmonat eventuell eine Influenza Impfung empfohlen.

5. Masern, Mumps, Röteln ab dem 11. Lebensmonat (bis zum Eintritt in Gemeinschaftseinrichtungen).

Spätestens bei Eintritt in Gemeinschaftseinrichtungen (z.B. Kindergarten) empfehlen Deutschland, Österreich und die Schweiz eine Masern, Mumps, Röteln Impfung.

6. Meningokokken C ab dem 11. Lebensmonat

Im Gegensatz zur Meningokokken B Impfung, wird die Meningokokken C Impfung sowohl in Deutschland, als auch in Österreich und der Schweiz empfohlen.

7. FSME ab dem 13. Lebensmonat

In Österreich eine empfohlene, aber nicht kostenlose Impfung, in der Schweiz für Kinder unter 6 Jahren nicht empfohlen. In Deutschland in Risikogebieten empfohlen, jedoch sorgfältige Risikoabwegung bei Kindern unter 3 Jahren!

8. Varizellen (Windpocken) ab dem 11. Lebensmonat

Varizellen Impfungen sind in Deutschland und Österreich empfohlen, in der Schweiz jedoch erst im 11. Lebensjahr.

9. Hepatitis A ab dem 13. Lebensmonat

Eine Hepatitis A Impfung wird nur im Österreichischen Impflan empfohlen.

10. HPV Impfung ab dem 9. Lebensjahr

Eine HPV Impfung wird in Deutschland (ab dem 9. Lebensjahr) und in Österreich und der Schweiz (ab dem 11. Lebensjahr) empfohlen.

Der große Schnuller Check

Der große Schnuller Check

Zahnmedizinische Anforderungen

Aus Kieferorthopädischer Sicht ergeben sich folgende Anforderungn für einen Kindgerechten Schnuller, wobei immer möglichst kein Schnuller zu bevorzugen ist!

V

Niedriger Schnullerschaft

Der Ansatz am Schild des Schnullers soll möglichst niedrig gehalten sein, damit die Scheidezähne nicht am Wachsen gehindert werden.

V

Flacher und dünner Lutschteil

Der Ansatz am Schild des Schnullers soll möglichst niedrig gehalten sein, damit die Scheidezähne nicht am Wachsen gehindert werden.

V

Flexibler und beweglicher Lutschteil

Der Lutschteil soll der Zunge möglichst viel Platz lassen.

V

Leichter Schnuller.

Der Lutschteil soll der Zunge möglichst viel Platz lassen.

V

Der Schnuller soll da sein um entwöhnt zu werden!

Ein Schnuller sollte möglichst kurzzeitig verwendet werden. Auf keinen Fall sollte er mitwachsen.

V

Frei von gesundheitsschädlicher Chemie und Geschmacksstoffen

Das sollte sich heut zu Tage schon von selbst verstehen, möglichst wenig Chemie, keine Geschmacks- oder Zusatzstoffe.

V

Schnuller ist nicht gleich Schnuller!

Jedes Kind reagiert unterschiedlich auf einen Schnuller einer bestimmten Marke. Letztendlich muss der Schnuller auch gut vom Kind akzeptiert werden. Es kann aber auch ganz ohne Schnuller funktionieren! Ein Schnuller ist nicht für die Entwicklung erforderlich.

Die Entscheidung für ein Kind ist folgenschwer.
Sie bedeutet, dass dein Herz immer auch in einem anderen Körper schlagen wird.

Elisabeth Stone

<!-- BEGIN AFFILINET PUBLISHER CONTAINER - DO NOT CHANGE THE PARAMETERS OF THE HYPERLINK --><!-- [et_pb_line_break_holder] --><script data-affPcId="000c7403-32f8-32f8-f29a-d5094581fa4e" type="text/javascript"><!-- [et_pb_line_break_holder] --> (function (d) {<!-- [et_pb_line_break_holder] --> var s = d.createElement("script");s.type = "text/javascript";<!-- [et_pb_line_break_holder] --> var protocol = ("https:" === d.location.protocol) ? "https:" : "http:";<!-- [et_pb_line_break_holder] --> s.src = protocol + "//c.webmasterplan.com/s_ad.aspx?pcid=000c7403-32f8-32f8-f29a-d5094581fa4e";<!-- [et_pb_line_break_holder] --> (d.getElementsByTagName("body")[0] || d.getElementsByTagName("head")[0]).appendChild(s);<!-- [et_pb_line_break_holder] --> })(document);<!-- [et_pb_line_break_holder] --></script><!-- [et_pb_line_break_holder] --><noscript><!-- [et_pb_line_break_holder] --> <iframe allowtransparency="true" framespacing="0" frameborder="no" scrolling="no"<!-- [et_pb_line_break_holder] --> width="250" height="250" marginheight="0" marginwidth="0" style="border:0px; display: block;"<!-- [et_pb_line_break_holder] --> src="http://c.webmasterplan.com/s_noscriptad.aspx?pcid=000c7403-32f8-32f8-f29a-d5094581fa4e"><!-- [et_pb_line_break_holder] --> </iframe><!-- [et_pb_line_break_holder] --></noscript><!-- [et_pb_line_break_holder] --><!-- END AFFILINET PUBLISHER CONTAINER -->

Unsere Schnuller Empfehlungen:

Benötigtes Zubehör:

Babyphones

Babyphones

Ein passendes Babyphone zu finden ist gar nicht so einfach. Überlegen Sie sich zu erst ob Sie ein Babyphone mit Bildübertragung wollen oder nicht.

Babyphones ohne Videofunktion

BeschreibungMotorola MBP 8Philips Avent SCD501/00Motorola MBP160Philips Avent SCD560/00Philips Avent SCD560/00Philips Avent CD620/26Philips Avent CD630/26
Reiw. Außen300m300m300m330m330m300m300m
Reichw. Innen50m50m50m50m50m50m50m
Eltern. mobilNein
(direkter Steckdosenanschluss)
Ja (2xAA Batterie)Ja (1xAAA Batterie)
FunktechnikDECT (Digital)Smart Eco DECTEco DECT (Digital)Smart Eco DECTSmart Eco DECTDECTDECT
Verb. CheckJaJaJaJaJaJaJa
Pegelanz.JaJaJaJaJa
SprechenNeinNeinNeinJaJaJaJa
TemperaturNeinNeinNeinJaJaNeinNein
LuftfeuchteNeinNeinNeinJaJaJaJa
VibrationNeinNeinNeinNeinNeinNeinJa
NachtlichtJaJaJaJaJaNeinJa
Kaufen beiAmazonAmazonAmazonAmazonAmazon

Babyphones mit Videofunktion

BeschreibungPhilips Avent CD620/26Philips Avent CD630/26
Reiw. Außen300m300m
Reichw. Innen50m50m
Eltern. mobil
FunktechnikDECTDECT
Verb. CheckJaJa
Pegelanz.
SprechenJaJa
TemperaturNeinNein
LuftfeuchteJaJa
VibrationNeinJa
NachtlichtNeinJa
Kaufen beiAmazonAmazon

Alle Daten ohne Gewähr, vorbehaltlich Änderungen.

Baby Erstausstattung

Baby Erstausstattung

https://www.apo-rot.at/details/weleda-weisse-malve-babycreme/9924378.html

https://www.apo-rot.at/details/weleda-calendula-babycreme-classic/10004074.html
http://www.ikea.com/at/de/catalog/products/40054538/?query=KRAMA